© 2013 by Praxis Britta Dorn. Proudly created with Wix.com

Terminvereinbarung:

0251/4902860​

WORKSHOPS 2018

Manches lernt sich in der Gruppe leichter. Der Austausch von Erfahrungen, die Wahrnehmung eigener Emotionen und die Begnung mit Gleichgesinnten können die eigene Entwicklung positiv unterstützen.

 

Ich biete daher folgende Workshops an:

Informationen zu den einzelnen Workshops erhalten Sie in der Praxis.

Aussöhnung mit dem inneren Kind​               2018

 

 

 

Haben Sie häufig das Gefühl, nicht wertvoll zu sein, nicht gut für sich zu sorgen? Spüren Sie Emotionen, die ihr Verstand für unangemessen hält?

Sind Sie sich selbst gegenüber sehr streng oder sehr nachgiebig?

 

 

Das Konzept der Aussöhnung mit dem inneren Kind bietet Möglichkeiten, diese, oft gegensätzlichen "inneren Stimmen" zu erkennen. und zu einem Dialog zu gelangen, der eine angemessene Kompromissbildung ermöglicht.

 

Buchtipps: Aussöhnung mit dem inneren Kind

Arbeitsbuch Aussöhnung mit dem inneren Kind

Hochsensibilität​
                                    2018

Menschen verarbeiten Reize unterschiedlich. ca. 20 % nehmen Außenreize, oft auch den emotionalen Zustand des Gegenübers deutlicher wahr als die anderen 80 % und reagieren mit ihrem gesamten körperlichen System auf diese Reize.

Durch Reizüberflutung und unklare Botschaften fühlen sich Hochsensible überlastet und verunsichert.

 

Sich kennenzulernen hilft, die Vorteile dieser Wahrnehmung schätzen zu lernen und mit den Schwierigkeiten umzugehen.

Schutz vor Reizüberlastung ist dabei ein wichtiges Thema. Techniken hierzu werden

vermittelt.

In einer Gruppe Hochsensibler kann ein Prozess stattfinden, der das Selbstverständnis und die Selbstakzeptanz fördert.

 

​Buchtipps: Zart besaitet

Wenn die Haut zu dünn ist

 

Burn out / stressbedingte Erkrankungen​             2018

 

Burn out beschreibt einen Zustand emotionaler und körperlicher Erschöpfung, oft verbunden mit sozialem Rückzug und depressiver Stimmungslage.

Häufig sind Menschen davon betroffen, die einen hohen Anspruch an sich haben und dabei die eigenen Bedürfnisse vergessen.

Das eigene Erlebens- und Verhaltensmuster zu verstehen und eine Form von Selbstfürsorge zu entwickeln, die es dem Einzelnen erlaubt, gesund zu bleiben, ist Inhalt dieses Workshops.

 

Bei Interesse kann die Gruppe in 14-tägigem Rhythmus weitergeführt werden.